Unser neuer Elternrat stellt sich vor

 Es sind alte und neue Gesichter im neuen Elternrat. Wir haben die gewählten Räte gebeten sich kurz vorzustellen. 

 

Hallo, 
mein Name ist Andrea Künst und ich freue mich dieses Schuljahr als Elternrat für die Amazoniten mitzuwirken. Ich bin Mutter von zwei Töchtern, Johanna (7) und Sarah (4), bin Grafikerin und Sozialpädagogin. Auf einen regen Austausch, spannende Projekte und neue Erfahrungen freue ich mich sehr.

 

Hallo,
mein Name ist Anja Bothner, und ich darf dieses Jahr wieder Elternrätin in der Stufe Vertiefen bei unserem Sohn Jannis sein.Seit 5 Jahren bin ich jetzt im ER tätig, und ich habe immer noch Freude am aktiven gestalten und schätze sehr die Nähe zu der Schule und den Austausch mit den Pädagogen.

 

Hallo,
mein Name ist Beate Fallaschinski. Ich bin die Mutter von Marlon Gliedt aus Vertiefen. Meine Berufung lebe ich über die "Spirituelle Entwicklungsbegleitung" aus. Ich bin sehr dankbar beim Elternrat zu sein, um über diesen Weg einen Zugang zu der Schule und den Beweggründen und Anliegen der Eltern zu finden.

 

Hallo,
mein Name ist Brit Kellerhoff, ich habe zwei Kinder an der FSL. Aaron ist bei den Rubinen und Anna bei den Tigeraugen. Ich freue mich, bereits das vierte Jahr im Elternrat mitarbeiten zu dürfen.

 

Hallo, 
mein Name ist Carmen Gort und ich darf für ein weiteres Jahr Elternrat für die Stammgruppe Saphire sein. Ich bin sehr gerne Elternrätin, weil man aktiv mitgestalten kann und sehr viel von der Schule kennenlernt. Man ist einfach im schulischen "Drive" dabei und schöpft so sehr viel Energie aus der Gemeinschaft. Die mutigen Gründungseltern haben etwas Tolles geschaffen und daran weiterzubauen ist einfach spannend. Das dazugehörende Kind heißt Alessandra und der Mann Johannes und wir wohnen in Lustenau/Österreich.

 

Hallo, 
meine Name ist CD. Schulz. Bitte nennt mich „CeDe“, es ist die Abkürzung für Claus-Dieter. Ich sitze für die Tigeraugen/Ankommen im Elternrat und wir sind mit unserer Tochter Smilla neu dabei. Ich habe 20 Jahre in Kunst, Kultur und Showbusiness gearbeitet und bin nun im fünften Jahr als Lehrer an einer Sekundarstufe tätig.

 

Hallo,
Grund meines Engagements für den Elternrat sind natürlich meine beiden Kinder, die sich vor zwei oder drei Jahren für die Freie Schule entschieden haben und wir seitdem alle sehr froh über diese Entscheidung sind. Fabian Merkel.

 

Hallo,
Dank des großen Wunsches unseres Sohnes Henry vor zwei Jahren auf die FSL zu gehen, bin auch ich, Julia Matenaer, hier inzwischen gut angekommen und freu mich auf meine neuen Aufgaben als Elternrätin für die Stufe Weitergehen.

 

Hallo, 
mein Name ist Maite Ulazia und ich bin die Mama von Amelie Felisa. Sie geht seit diesem Schuljahr zu den Saphiren in der Stufe Erweitern. Ich arbeite als selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach mit dem Fokus auf die neue Arbeitswelt. Hierbei unterstütze und begleite ich Fach- und Führungskräfte in Veränderungs- und Teamprozessen, bei der Gestaltung neuer Führung und ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Ich freue mich, dass ich für den Elternrat gewählt wurde, weil ich Spaß an Engagement und Entwicklung in unserer Schule habe. Ich bin gespannt auf unsere Zusammenarbeit. Ihr könnt mich bei Fragen, Ideen oder Problemen gern jederzeit ansprechen.

 

Hallo,
mein Name ist Monika Schweizer, Mama von Gabriel. Er ist in der Vierten bei den Rubinen.

 

Hallo,
mein Name ist Oliver Rechner. Mein Sohn Loris ist Quereinsteiger in der Stammgruppe Amazoniten. Wir kommen aus Würzburg, wo Loris bereits drei Jahre auf eine Montessorie Schule ging. In den letzten drei Jahren war ich bereits Elternrat an dieser Schule und freue mich nun sehr, dass ich auf der FSL als Elternrat mitgestalten darf.

 

Hallo,

mein Name ist Sabine Kleiner. Meine Tochter Antonia ist dieses Jahr in die Stufe Vertiefen gekommen. Seit 5 Jahren bin ich im Elternrat. Ich freue mich sehr, dass ich auch dieses Schuljahr wieder aktiv im Schulalltag als Elternrat dabei sein kann. Ich möchte vor allem auch die Neueltern und Eltern der "Quereinsteiger" motivieren sich bei Fragen an die Elternräte zu wenden. Wir sind für alle Anfragen offen. 

 

Hallo,
ich heisse Sarah Stroh und bin die stolze Mama dreier wundervoller Söhne, wovon der Älteste, Levi Samuel, in der Stammggruppe der Tigeraugen, beheimatet ist. Und genau von dieser Klasse darf ich Elternrätin sein. Wieso mache ich das? Ganz einfach. Ich liebe es mir Aktivitäten für unsere Zwerge ausdenken zu dürfen, den Eltern weiterzuhelfen und schlichtweg schätze ich es ehrlich von Herzen, dass ich ein Teil der Entwicklung von Levi und vor allem der ständigen Weiterentwicklung dieser tollen Schule sein darf.

 

Hallo,
mein Name ist Veronika Burtscher, meine Familie und ich leben in Wolfurt. Ich pendle mit Anna-Katharina nun schon seit über acht Jahren zwischen Lindau und Wolfurt hin und her. Mittlerweile haben sich meine Fahrten auf den Morgen beschränkt, die ich aber gerne mache - hin und wieder auch mal gegen Annas Willen, weil sie gerne Zug fährt – um noch ein wenig Zeit am See verbringen zu können. Besonders die stillen Momente und die unglaublich beeindruckenden Stimmungen bringen eine wundervolle Qualität in den Alltag. Seit zwei Jahren befasse ich mich intensiver mit der Fotografie, die mich gelehrt hat, tiefer zu sehen, im Moment zu sein, meine Wahrnehmung zu schärfen und wieder ein Gefühl zu entwickeln für die verborgenen und geheimen Schätze, die jenseits der lauten und oberflächlichen Welt warten. Dieses Schuljahr hat Anna-Katharina in die Stufe Weitergehen gewechselt. Wir freuen uns auf ein spannendes und gänzlich neues Jahr  mit anderen Erfahrungen als bisher, aber auch dem Wissen, dass die Zeit in der FSL sich langsam aber sicher dem Ende zuneigt. Umso mehr freue ich mich, am Ende der Schullaufbahn noch im Elternrat mitzuarbeiten.